Sie sind hier

PBS-Markenindustrie

Thomas Bona verlässt den Verband der PBS-Markenindustrie

Veränderung im Verband der PBS-Markenindustrie: Der langjährige Geschäftsführer Thomas Bona (61) hat den Verband wie angekündigt zum Monatsende April 2019 aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Er organisierte schon die beiden Vorgängerverbände Altenaer Kreis und PBS Industrieverband seit 1998 in Düsseldorf und war maßgeblich an deren Zusammenführung zum Verband der PBS-Markenindustrie in 2014 beteiligt.

Thomas Bona hatte die Gründung des neuen Verbands als konsequente Antwort auf die Branchenentwicklung vor fünf Jahren mitgestaltet. Die wichtigen Branchenprojekte Schreibwarenzeichen, PBS-Ehrenkodex, Office Gold Club und Wettbewerb „Produkt des Jahres“ waren unter seiner Regie entstanden. Die vielseitige Vernetzung und die über die Branche hinausgehenden Kontakte wird der gewählte Vorstand weiterführen, solange die Nachfolge noch aussteht.

„Unser Dank gilt Thomas Bona, der sich in den vergangenen 21 Jahren kompetent und mit viel Elan für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch in der PBS-Industrie engagiert hat. Gerade in der Phase der Zusammenführung der Verbände haben wir als Industrieunternehmen mit unseren teils sehr unterschiedlichen Strukturen und Strategien sehr von seiner offenen und verbindenden  Art profitiert“, sagte Verbandsvorstand Thorsten Streppelhoff. „An die Arbeit von Thomas Bona möchten wir gerne anknüpfen, um die PBS-Markenindustrie mit ihren Werten, ihrem Selbstverständnis und ihren Zielen als renommierte und starke Interessenvertretung unserer Branche in die Zukunft zu führen. Dabei geht es uns auch weiterhin um den konstruktiven Austausch von Industrie und Handel“, ergänzte Vorstandsmitglied Torsten Jahn.

Der Verband der PBS-Markenindustrie organisiert die Interessen von derzeit 45 marktrelevanten Marken der Papier-, Büro- und Schreibwarenindustrie. Die mitarbeitenden Firmen verfügen über einen angemessenen Bekanntheitsgrad und über eine überdurchschnittliche Marktbedeutung in ihrem jeweiligen Produkt- und Sortimentsbereich.

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

Die Geschäftsstelle

Verband der PBS-Markenindustrie
Leostr. 22, 40545 Düsseldorf
Tel. +49 (0) 211 - 577 391-11
Fax +49 (0) 211 - 577 391-10

PBS-Markenindustrie@fmi.de
www.pbs-markenindustrie.de
Unterzeichner des KODEXwww.pbs-ehrenkodex.de
und Pate des www.office-gold-club.de