Sie sind hier

Aktuelles

Wechsel an der Verbandsspitze

Torsten Jahn folgt Horst-Werner Maier-Hunke

Torsten Jahn, Geschäftsführer der Pelikan Vertriebsgesellschaft in Hannover sowie Vorstand der Pelikan AG in Berlin, tritt mit der heute stattfindenden PBS-Frühjahrs-Konferenz in Aachen den Vorstandsvorsitz im Verband der PBS-Markenindustrie an. Er war bereits von den Markenfirmen im Februar 2016 als Nachfolger von Horst-Werner Maier-Hunke, Geschäftsführer von Durable in Iserlohn, gewählt worden.

PBS-Markenartikel 2017

Büroartikel überholen Schreibgeräte und Papier

Anders als von den einschlägigen Beratungsunternehmen der Branche zuletzt über „PBS-Artikel“ berichtet, hat sich der Wachstumstrend bei den Markenprodukten aus den Bereichen Papier (P), Büro (B) und Schreiben (S) nicht grundlegend umgekehrt. Zumindest in Deutschland konnten die Hersteller im Verband der PBS-Markenindustrie, Düsseldorf, im vergangenen Jahr 2016 und in den ersten vier Monaten dieses Jahres weiter zulegen.

8.-28. Juli 2017, Worms

Einladung zur Vorstellung Füllergemälde

Den Füller als Malgerät hat der Künstler und Schauspieler Axel Neumann aus Berlin entdeckt. Statt Tinte verwendet er Acrylfarben und kreiert so wunderbare farbintensive Kunstwerke.

Eines davon hängt seit einigen Monaten im Sitzungsraum des Verbands in Düsseldorf. Gäste und alle im Haus erfreuen uns seither am beeindruckenden Spiel der leuchtenden Farben.

OGC-Markentage 2017

Einladung nach Hamburg und München

Seien Sie Gast auf einem der Markentage des Office Gold Club am 29. März 2017 in Hamburg und am 6. April 2017 in München. Jeweils um 11 Uhr erwartet die Gäste ein inspirierender Vortrag zum Thema "Digitale Transformation in der PBS-Branche".

Der OGC veranstaltet die Ausstellungen für Einkaufsentscheider gewerblichen Bürobedarfs (vgl. Datei) nunmehr erfolgreich seit 2006 und begrüßt sehr gerne auch die Geschäftsleitungen der PBS-Markenfirmen aus dem Verband. Beirat und PBS-Markenaussteller freuen sich auf Ihren Besuch!

Preisverleihung auf der Paperworld

Bunt und smart mobil mit den „Produkten des Jahres 2017“

Tear Strip für HP Everyday Paper der International Paper Deutschland GmbH, die Magic-Chart Notes von Legamaster, die FriXion Colors Filzstifte von Pilot Pen, die Serie Graphix von Marabu, die Elba-Serie 2nd Life von Hamelin und das Smart Writing Set von Moleskine sind die „Produkte des Jahres 2017“.

Einladung

Bekanntgabe der "Produkte des Jahres 2017"

Vorstand und Geschäftsführung des Verbands der PBS-Markenindustrie laden alle Interessenten herzlich ein zur Abschlussveranstaltung des zum siebzehnten Mal organisierten Wettbewerbs „Produkte des Jahres 2017“ für den Samstag, 28. Januar 2017, um 17 Uhr im „Büro der Zukunft“ der Halle 3.0 der Paperworld in Frankfurt am Main.

Nachhaltiger Bürobedarf

"Neues von SOfEA"

Aktuelle Nachrichten zum einheitlichen Bewertungssystem für Nachhaltigkeit bei Bürobedarf hat Matthias Schumacher, der Präsident der Sustainable Office European Association, SOfEA, und Director International Sales & Key Account Management von tesa, auf dem „Sustainable Office Day“ der Messe Paperworld in Frankfurt am Main am 31. Januar 2017 von 11.00 bis etwa 11.20 Uhr, in Halle 4.0, Saal Europa Glasfoyer.

Zum Jahresende 2016

Weihnachtsgruß

Im zu Ende gehenden Jahr haben wir gemeinsam mit unserem noch jungen Verband der PBS-Markenindustrie viel erreicht. Die Konferenzen im Frühjahr in Berlin und im Herbst in Heidelberg sowie die Tagungen der Arbeitsgruppen waren außerordentlich gut besucht, vielseitig und konstruktiv. Das spornt uns für die nächsten Monate an, für Sie wieder attraktive und vor allem gewinnbringende Treffen zu organisieren. Für das Vertrauen in unsere Arbeit danken wir Ihnen sehr!

PBS-Markenindustrie "Produkte des Jahres 2017"

Bunt und smart unterwegs

Eine geradezu „magische“ Vielfalt aus Farben, Erlebnismöglichkeiten und verblüffender Alltagserleichterung lag den Juroren mit den -zig Einsendungen zum Wettbewerb „Produkte des Jahres 2017“ vor, die der Verband der PBS-Markenindustrie zum siebzehnten Mal veranstaltet. Und ihnen fiel es diesmal nicht leicht, die Sieger zu küren.

Produkt- und Markenpiraterie

Negativpreis „Plagiarius“ rückt skrupellose Fälschungen ins öffentliche Licht

Bereits zum 41. Mal schreibt die Aktion Plagiarius e.V. den Plagiarius-Wettbewerb aus. Unternehmen, Designer und Erfinder sind aufgefordert, ihre Originalprodukte sowie vermeintliche Nachahmungen einzureichen und den Plagiator – sei er Hersteller oder Händler - als Preisträger des Negativpreises vorzuschlagen. Einsendeschluss ist der 30. November 2016.

Seiten